Glückliche Kinderaugen zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht!

Zusammen mit dem Verein „Radeln für Kinder“ (www.radeln-fuer-kinder.de) konnten wir die Zusage zur Förderung eines E-Motors an Quentins Therapiefahrrad schnell verwirklichen. Im Rahmen einer Spendenübergabe haben wir den Betrag in Höhe von 4.000,00 € direkt dafür verwendet um Quentin mobiler zu machen. 

Quentin ist 12 Jahre alt und leidet an einer infantile Cerebralparese, so dass es ihm nicht leicht fällt zu stehen oder zu laufen; auch die Nutzung seiner Arme und Hände ist stark eingeschränkt.

Mit dem Therapierad zu fahren, ist für Quentin eine der wenigen Möglichkeiten um sich sportlich zu betätigen. Dies bedeutet für ihn allerdings auch, dass er einen hohen Kraftaufwand benötigt, der aufgrund seiner körperlichen Möglichkeiten sehr eingeschränkt ist. Der E-Motor an seinem Rad bietet daher eine tolle Möglichkeit das Quentin mobil und beweglich bleibt. Seine Motorik an den Beinen wird trainiert und die Körperwahrnehmung verbessert.

Lieber Quentin, wir von der Strassheimer-Stiftung und der Verein „Radeln für Kinder“ wünschen dir allzeit gute Fahrt!